:: Aktuell ::

Spielabsage

SGIII Spiel fällt aus

Das für heute 19:30 Uhr angesetzte Spiel der SGIII gegen SG Macken II wurde seitens der SGIII abgesagt. Neuer Termin steht noch nicht fest.
 

Die Berg- und Talfahrt der SG I

Momentan hat es den Eindruck, als müsse man als neutraler Zuschauer unbedingt zu den Spielen der SG I gehen, denn neben der Unterhaltung bedingt durch viele Aktionen, die nicht immer 100%ig mit Fußball zu tun haben, kriegt man vor allem viele Tore zu sehen. Und wenn man sich auch noch an das Hinspiel gegen Büchel erinnert, bei dem man auf heimischen Rasen zeigte, dass man tatsächlich Hausherr war und den Gegner mit 5:1 „in die Flucht“ schlug, konnte man sich aus unserer Sicht auf einen entspannten, erfolgreichen und eben unterhaltsamen Samstagnachmittag einstellen.
Doch von Beginn an war zu spüren, dass Sohren nicht an die Leistung aus dem Spiel gegen Cochem anknüpfen können wird. Der schwer holprige Platz widerstrebte dem gewohnten Kombinationsfußball und sorgte schließlich dafür, dass man ein kurioses Gegentor hinnehmen musste, als Wladimir Beregowez zu Thorsten Schukowsky zurückspielte, der Ball kurz vor dem Stoppversuch unseres Schlussmannes aufsprang und gemächlich in Tor kullerte (wie gesagt, als Neutraler sollte man Sohren gucken).
Der Schock saß tief und es wollte unserer „Ersten“ weiterhin nicht gelingen, den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Büchel beschränkte sich darauf, die Bälle irgendwann vor dem Strafraum zu erobern, was ihnen durch eine kompakt stehende Abwehr vollends gelang und in die Spitze zu knuppen. Bedauernswert dabei war, dass dieses Mittel tatsächlich genügte, um unsere Abwehr zu überwinden. Nachdem ein sohrener Abwehrspieler nämlich über den Ball semmelte (hätte er ihn getroffen, wäre der über den gegenüberliegenden und 80 Meter entfernten Zaun geflogen), stand zu aller Überraschung ein Angreifer von Büchel alleine vor dem Tor und hatte keine Schwierigkeiten auf 2:0, was gleichzeitig der Halbzeitstand war, zu erhöhen.
Mit der Einwechslung unserer beiden Edeljoker Waldemar Stier und Viktor Singer bekam das sohrener Spiel in der 2. Halbzeit einen anderen Charakter. Doch zunächst musste man einen weiteren Rückschlag hinnehmen, nachdem sich unsere Abwehr erneut nicht einig war, wer den Ball aus der Gefahrenzone schlägt und so den gegnerischen Stürmer zum 3:0 einlud.
Der Anschlusstreffer ließ trotz aller Rückschläge nicht lange auf sich warten, nachdem Alex Mähringer, assistiert von Artem Sagel, den Ball in Gerd-Müller- Manier im Netz zappeln ließ. Und nachdem Waldemar Stier kurze Zeit später nach einem starken Pass von Stefan Rohloff zum 2:3 verkürzte hatte man noch 25 Minuten Zeit, das Spiel gegen eine mittlerweile nur noch in der eigenen Hälfte agierende Mannschaft aus Büchel zu drehen. Doch die Ereignisse überschlugen sich, als man zunächst mehrere Großchancen ausließ und dann auch noch ab der 75. Minute dezimiert anlaufen musste, nachdem Robert Beregowez nach wiederholt auffälligem Verhalten die gelb-rote Karte sah. Von nun an fiel es unserer Mannschaft sichtlich schwerer, Torchancen herauszuspielen. Unter dem Strich sollte es nicht mehr für ein weiteres Tor reichen und so musste man sich dem Abstiegskanditaten mit 2:3 geschlagen geben.


Austellung: Schukowsky – Müller ©, Rohloff, Viering (Barth 69.) – Fischer (Singer 46.), Mähringer, Beregowez W., Sagel, Schuch – Beregowez R., Adams (Stier 46.)

Nächste Aufgabe: SV Kastellaun – SG I am Freitag, den 17.04 um 19.30 in Kastellaun
 

Die Rückkehr einer Torwartlegende

Die Rückkehr einer Torwartlegende Nach einer schmerzlichen 2:8 Niederlage gegen den zukünftigen Aufsteiger (Bericht zu diesem Spiel wurde nicht veröffentlicht) aus Unzenberg galt es für unsere „Erste“ die Niederlage aus dem Hinspiel gegen Cochem wett zu machen.
Auf dem heimischen Hartplatz, der wohl eher der kampfstarken cochemer Mannschaft entgegenkam, sollte man auch die eigenen Zuschauer zufrieden stimmen, die in letzter Zeit eher wenig Grund zum Lob hatten.
Von Beginn an zeigte sich die Mannschaft frisch und gewillt, die gesteckten Ziele zu erreichen. Trotz aller spielerischen Überlegenheit und Kombinationsfreude der SG I bedurfte es einer Standardsituation, nämlich eines Freistoßes aus 25 Meter Torentfernung, der von Artem Sagel direkt verwandelt wurde, um den Torreigen zu eröffnen. Der Halbzeitstand von 1:0 war zwar verdient, in Anbetracht der Chancen die man hatte, aber zu knapp und so war die Marschroute für die 2. Hälfte, dass man schnell einen weiteren Treffer nachlegen musste.
Dies gelang auch eindrucksvoll, als Sohren innerhalb von 5 Minuten zweimal zuschlug. Zum einen war es Robert Beregowez, der aus der eigenen Hälfte startend alleine aufs Tor zulief und vollstreckte und zum anderen Nico Adams, der einer Flanke von Eduard Fischer per Kopf die richtige Richtung gab und auf 3:0 erhöhte. Von hier an war jeglicher Widerstand seitens des Gegners gebrochen und unsere „Erste“ konnte schnellen und attraktiven Fußball zeigen. Die Zuschauer sahen viele Torraumszenen, durften sich 2 weiterer Tore durch die eingewechselten Viktor Singer und Waldmar Stier erfreuen und bejubelten ein absolut verdientes 5:0 der „Ersten“.


Aufstellung: Schukowsky – Müller ©, Rohloff, Schell – Fischer (Viering 78.), Mähringer, Sagel, Beregowez W., Schuch (Singer 69.) – Beregowez R., Adams (Stier 60.)

Nächste Aufgabe: SV Büchel – SG I am Samstag, den 11.04. um 17.15 in Büchel
 

Rückkehr einer Legende

Rückkehr einer Legende Im Spiel gegen Cochem stand nach langer Zeit unsere SG-Torwartlegende Torsten Frosch Schukowsky wiedermal im Tor. (Bericht folgt)

Wie es nicht anders zu erwarten war, hielt er unsere Kiste sauber!
 

Vorschau auf die kommenden Spiele

SG III - SG Unzenberg wg. Spielermangel SG III abgesagt

Nachholspiele Kreisliga A Hunsrück/Mosel:

SG Sohren I - SG Cochem am Do., 09.04.09, 19.30 Uhr, Sohren/Hartplatz

SV Büchel - SG Sohren I am Sa., 11.04.09, 17.15 Uhr, Büchel/Rasenplatz

Nachholspiel Kreispokal:

Türkgücü Simmern - SG Sohren I am Sa., 11.04.09, 17.15 Uhr, Simmern/Hartplatz

Nachholspiel Kreisliga B Süd:

SG Laudert - SG Sohren II am Mo., 13.04.09, 14.30 Uhr, Laudert/Hartplatz
 
Kreissparkasse Bohr Omnibusse DMC Metzgerei Doern Krankengymnastik Jakobs Reiseb�ro Dreher Flycar Herbstreuter Porzellanhaus Kaefer Meinhardt Autohaus Scherer Versicherungsbüro Klaus R&ömer
Counter: