:: Aktuell ::

Spielberichte

Manche haben das neuen Register Spielberichte auf unserer Homepage vieleicht schon bemerkt. Ab kommenden Montag werden sie alle Spielberichte unter diesem Register finden.

 

SGIII verliert im Kreispokal

Mit 5:1 musste sich unsere Dritte in der ersten Pokalrunde geschlagen geben. Der Gegner aus Mastershausen war deutlich stärker und schneller. Gegen diese sehr junge Mannschaft konnte man nur wenige Momente mithalten. Unsere Abwehr hatte alle Hand voll zu tun, um das Ergebnis nicht noch höher ausfallen zu lassen. Man kämpfte zwar, versuche mitzuspielen, aber die Ballverluste waren leider sehr deutich. Unterbrochen wurde das Spiel die meiste Zeit auch durch mehr oder weniger notwendige Fouls seitens der SGIII. So stand es bereits nach der ersten Halbzeit 4:0 aus seiten der Mastershausener! Für die zweite Halbzeit nahm man sich zu Herzen, das Ergebnis nicht ganz so hoch ausfallen zu lassen. Das gelang auch! Nur 1 Tor für die Gäste in der zweiten Halbzeit und sogar ein Tor für die SGIII durch Mirko Konrad nach schönem Zuspiel von Sergej Walenta. So konnte man sagen, dass unsere Dritte in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel fand als in der ersten Halbzeit. Natürlich lag das auch daran, dass die Gäste einen Gang zurückgeschaltet haben.

Wichtiger für die SGIII sind nun die Aufgaben in der Reserveklasse, allen voran am kommenden Sonntag gegen Altlay/Hahn.

So wurde gespielt: A. Bär, M. Gewehr, D. Hoffmann, R. Schmittinger, M. Freytag, W. Rodenbusch, S. Walenta, S. Kurz, D. Vlajic, R. Müller, M. Konrad (S. Daum, M. Endres, M. Kniel)
 

SG I marschiert in die nächste Runde des Krombacher Kreispokals

Parallel zur Länderspielpause in der Bundesliga setzte auch der Spielbetrieb in den jeweiligen Ligen des Fußballkreises Hunsrück/Mosel aus und so wurde dieses Wochenende ganz dem Krombacher Kreispokal gewidmet. Das Los entschied, dass unsere „Erste“ auswärts bei der Reserve der SG Bremm antreten musste, die - anders als deren erste Mannschaft - auf dem kabinen- und duschvorrichtungsfreien Platz in St. Aldegund ihre Heimspiele bestreitet.
Vor dem Hintergrund, dass man in dieser Saison bereits die SG Bremm I mit 5:0 vom Platz fegen konnte, erwartete man von der zweiten Mannschaft erst Recht keinen Widerstand und staunte nicht schlecht, als diese bereits nach 2 Minuten eine 100%ige Chance herausspielte, diese jedoch glücklicherweise nicht nutzen konnte.
Doch bereits im Gegenzug und dem daraus resultierenden Eckstoß gelang es unserer „Ersten“ durch Robert Beregowez in Führung zu gehen. Von hier an ließ die SG I keine Zweifel mehr aufkommen, dass man gewillt war, das Spiel zu gewinnen. Aus einem überwältigenden Ballbesitzanteil spielte sich Sohren etliche Chancen heraus und konnte bis zur 25. Minute auf 4:0 erhöhen. Besonders sehenswert war dabei das zugegebenermaßen glückliche Tor von Eduard Fischer, der nahezu von der Eckfahne den Torwart überlupfte. Bremm, das nach der schwungvollen Anfangsphase schwer abgebaut hatte, konnte noch vor dem Halbzeitpfiff zum 4:1 verkürzen.
Fazit aus der ersten Halbzeit war, dass dieser Gegner im Laufe der 2. Halbzeit viele Tore mehr kassieren würde, sollte man mit ähnlichem Tempo weiterspielen können. Der besondere Reiz dabei ist, dass beim höchsten Sieg innerhalb einer KO-Runde 30 Liter Freibier winken.
Entsprechend motiviert und schwungvoll ging man diese Mission an, sollte jedoch am eigenen Unvermögen beim Ausnutzen sogenannter 100%iger scheitern und so stand es nach 70 Minuten „nur“ 6:1 nach Toren von Nico Adams und Robert Beregowez. Und als Bremm innerhalb weniger Minuten auf 6:3 verkürzen konnte, war jedem klar, dass es diesmal wohl nicht für den höchsten Sieg langen würde. Selbst das anschließende Doppelpack zum Endstand von 8:3 vom personifizierten „Chancentod“ Waldemar Stier reichte nicht aus, um die Mission zu erfüllen.


Torschützen: Stier 3x, Adams und Beregowez R. jeweils 2x

Aufstellung: Schukovsky – Beregowez W., Müller ©, Rohloff – Mähringer, Fischer, Neef, Schleicher, Beregowez R. – Stier, Adams

Schell kam nicht zum Einsatz

Zitat: „Den hätte nicht mal Kahn gehalten“ (Ede Fischer zu seinem Traumtor)

Nächste Aufgabe: SG Neuerkirch-Külz - SG I, am 18.10 um 14.45 in Kümbdchen

 

Tobis Witz der Woche

Tobis Witz der Woche Mit was beschichtet man Fußbälle?
- Mit Ballack!
 

Wochenendvorschau

SG I-III im Krombacher Kreispokal aktiv

Kreispokal, 1. Runde: SG Bremm II - SG Sohren I am So., 11.10., 14.30 Uhr
SG Lingerhahn - SG Sohren II am So., 11.10., 14.30 Uhr
SG Sohren III - Spfr. Mastershausen am So., 11.10., 17.00 Uhr
Alte Herren: Enkirch - Sohren am Sa., 10.10., 18.00 Uhr
A-Jugend: JSG Büchenbeuren - JSG Rheinböllen II am Sa., 10.10., 15.30 Uhr
B-Jugend: JSG Dickenschied - JSG Niedersohren am Do., 08.10., 19.30 Uhr
C-Jugend: JSG Riesweiler - JSG Büchenbeuren am Sa., 10.10., 15.30 Uhr
D-Jugend: JSG Niedersohren I - JSG Buch am Sa., 10.10., 14.00 Uhr
JSG Niedersohren II - JSG Kappel am Sa., 10.10., 15.15 Uhr
E-Jugend: JSG Niedersohren I - JSG Sargenroth am Fr., 09.10., 18.15 Uhr
JSG Dickenschied - JSG Niedersohren II am Fr., 09.10., 18.15 Uhr
F-Jugend: JSG Oberkostenz - JSG Sohren I am Fr., 09.10., 17.15 Uhr
JSG Sohren II - JSG Neuerkirch am Fr., 09.10., 18.15 Uhr
B-Juniorinnen: JSG Rheinböllen - JSG Sohren am So., 11.10., 11.00 Uhr
D-Juniorinnen: JSG Sohren - JSG Emmelshausen am Fr., 09.10., 18.15 Uhr
JSG Sohren - JSG Boppard am So., 11.10., 11.00 Uhr
 
Kreissparkasse Bohr Omnibusse DMC Metzgerei Doern Krankengymnastik Jakobs Reiseb�ro Dreher Flycar Herbstreuter Porzellanhaus Kaefer Meinhardt Autohaus Scherer Versicherungsbüro Klaus R&ömer
Counter: