:: Aktuell ::

Begegnungen vom kommenden Wochenende

Folgende Spiele stehen an........

SGII - SG Laudert Samstag 03.10.09 um 15:00 Uhr in Niedersohren

Tus Horn (9er) - SGIII Sonntag 04.10.09 um 12:30 Uhr in Horn

SGI - SV Niederburg Sonntag 04.10.09 um 14:45 Uhr in Niedersohren


 

SG I mit Tuchfühlung an Tabellenspitze

Am vergangenen Samstag stand unserer SG I eine undankbare Aufgabe bevor. Der Gegner aus Büchel ist weniger bekannt für attraktiven Kombinationsfußball, sondern mehr für Defensivarbeit und Kampf. Hinzu kam, dass der „Rasenplatz“ in einem katastrophalen Zustand ist und dem auf Zerstörung bedachten bücheler Spiel entgegenkam.
Zu Beginn der ersten Halbzeit mühte sich unsere „Erste“ vergebens ab, ins Spiel zu finden. Viele Zweikämpfe gingen verloren und man schätzte sich glücklich, dass es nach 20 gespielten Minuten noch 0:0 stand. Erst nachdem Büchel einige hochkarätige Gelegenheiten ungenutzt ließ, gelang es der SG I mehr Spielanteile zu gewinnen. Schließlich schaffte es unsere „Erste“, ihre spielerische Überlegenheit aufblitzen zu lassen. Dem Kopfballtreffer durch Waldemar Stier zum 1:0 in der 27. Minute war eine Kombination über 4 Stationen vorangegangen, die rechts hinten bei Alexander Schell begann und vorne links von Eduard Fischer mustergültig zur Vollstreckung weitergeleitet wurde. Die restlichen 20 Minuten übernahm unsere erste auf fremden Platz die Rolle des Hausherrn und hatte Büchel auch weitestgehend im Griff, ohne dabei wirklich gefährlich zu sein.
Coach Oliver Schuch verschaffte während der Halbzeitpause seinem Unmut über die Leistung Luft, in dem er weniger die spielerische Komponente ansprach, sondern mehr die Einstellung und Kampfeswillen einiger Spieler kritisierte. Des Weiteren warnte er das Team, dass man bei gleichbleibender Leistung das Spiel verloren geben würde. Die nun auf zwei Positionen veränderte Mannschaft nahm die Worte des Trainers offensichtlich zu Herzen, denn es verging keine Minute nach Wiederanpfiff, als unsere Erste auf 2:0 aufstocken konnte. Erneut tat sich Eduard Fischer als Vorbereiter hervor, nachdem er traumhaft von Wladimir Beregowez entlang des Flügels geschickt worden war und auf den einschussbereiten Alex Bensak flankte.
Dieser Treffer war für Büchel die sprichwörtliche kalte Dusche und hierdurch gelang es auch unserer Ersten, jegliche bücheler Hoffnung im Keim zu ersticken. Über die gesamte 2. Halbzeit hinweg begnügte sich Sohren damit, Büchel vom eigenen Tor fernzuhalten, um seinerseits einige gefährliche Konter zu fahren. Diese mündeten zwar häufig in guten Torgelegenheiten, konnten jedoch nie zur Vollendung gebracht werden und so blieb es bei einem 2:0 Auswärtserfolg für Sohren.


Zitat: „Ich will als Tabellenführer aufs Oktoberfest!“ (Eric Müller, Anm. d. Red.: Der aktuelle Tabellenführer ausNiederburg spielte erst am darauffolgenden Tag und Sohren war mit einem Sieg vorübergehend Tabellenführer der Kreisliga A Hunsrück/Mosel)

Aufstellung: Johnen – Müller ©, Schell, Rohloff – Winter, Beregowez R. (Neef 75.), Fischer, Schleicher (Beregowez W. 46.) – Bensak, Adams (Mähringer 46.), Stier

Nächste Aufgabe: SG I – SV Niederburg, am Sonntag, den 4.10 um 14.45 in Niedersohren
 

News

News SG-Kalender

Unter dem Bereich Links finden sie nun einen Link zu unserem SG-Sohren Mannschaftskalender, mit allen Terminen die unsere Seniorenmannschaften betreffen.
 

SGII mit Punkteteilung in Damscheid

SV Damscheid -
SG Sohren/N./B. II 3:3 (2:2)



Sohren II kam trotz eines 0:2-Rückstandes zurück. Dementsprechend zufrieden war SG-Coach Harald Jakobi: "Ein Kompliment an meine Mannschaft. Sie hat immer an sich geglaubt." Damscheids Trainer Carsten Vollrath ärgerte sich über die letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit: "Auf einen kapitalen Abwehrfehler folgt ein Sonntagsschuss aus 25 Metern direkt in den Winkel und Sohren war wieder da. Die zweite Halbzeit war ausgeglichen."

Tore: 1:0 Belkot (15.), 2:0 Theiß (27.), 2:1 Kühn (42.), 2:2, 2:3 M. Drossé (45., 55.), 3:3 N. Stahl (72.).

Es Spielten: Alexander Gergert, Lukas Kölzer, Max Hildmann, Carlo Schneider, Carsten Millgramm, Kevin Händel, Thomas Viering, Maurice Drossé, Tobias Kühn, Tobias Dechandt, Andrej Eck

Auswechselspieler: Johannes Schuler, Michael Schwenzel

Peter Krämer Rhein-Hunsrück-Zeitung vom Montag, 28. September 2009, Seite 15.
 

Tobis Witz der Woche!

Tobis Witz der Woche! Ein Bauarbeiter fällt vom Gerüst. Ein Kollege kommt besorgt angerannt und fragt: "Mein Gott, hast du was gebrochen?" – "Nicht so schlimm, nur etwas Kartoffelsalat!"
 
Kreissparkasse Bohr Omnibusse DMC Metzgerei Doern Krankengymnastik Jakobs Reiseb�ro Dreher Flycar Herbstreuter Porzellanhaus Kaefer Meinhardt Autohaus Scherer Versicherungsbüro Klaus R&ömer
Counter: