:: Aktuell ::

Vorbericht aus der RHZ

A-Klasse: Monolog in Sohren, Weckmann lässt Dampf ab

Kreisliga A Hunsrück/Mosel - Am 23. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Hunsrück/ Mosel hat der Tabellenzweite Unzenberg spielfrei. Das Titelrennen im Kreisoberhaus ist ähnlich spannend wie der Abstiegskampf. Momentan müssten vier Mannschaften in die B-Klasse absteigen, der beste Absteiger bekäme noch die Relegationschance.


SG Masburg/Düngenheim/Urmersbach - SG Sohren/Niedersohren/Büchenbeuren.

Nach einer spielfreien Woche greift Masburg wieder ins Geschehen ein und das gegen den strauchelnden Tabellenführer. "Sohren will den Fehlstart bestimmt ausbügeln. Mir wäre es lieber, wenn sie gewonnen hätten. Die Ergebnisse haben aber gezeigt, dass alles möglich ist in der Liga", schöpft Masburgs Spielertrainer Josef Ivanovic Hoffnung. Sein Einsatz ist fraglich, Helge Möhring wird fehlen. Im Abstiegskampf sieht er zwei Hauptkonkurrenten: "Bremm und Biebertal, die anderen sind wohl zu stark, um unten reinzurutschen." Bei Sohren gab es nach dem 3:3 gegen Vordereifel verstärkten Redebedarf: "Es gab aber nur eine Rede - und die war von mir. Ich habe der Mannschaft mal richtig die Meinung gesagt", ließ Sohrens Coach Ulli Weckmann Dampf ab. Warum seine Mannschaft die 3:0-Führung verspielte, kann er immer noch nicht sagen. In der Eifel will er endlich wieder gewinnen: "Ab jetzt gibt es keine leichten Gegner mehr, ich erwarte eine Reaktion auf die zweite Halbzeit." Personelle Konsequenzen wird es wohl nicht geben.
 

Unsere D-Jugend bei den Futsalrheinlandmeisterschaft

Unsere D-Jugend bei den Futsalrheinlandmeisterschaft Unsere D-Jugend Mannschaft nahm am vergangenen Wochenende an den Futsalrheinlandmeisetrschaften in Mayen teil. Leider reichte es nicht für ein weiterkommen über die Gruppenphase hinaus. Aber nichts desto trotz haben sich die Kids so gut verkauft, dass auch viel Lob von außerhalb geflossen ist.

Übrigens wieder mal ein extra Lob an Alexander Husch, der wie immer ein tolles Video dazu geschnitten hat.


Video
 

Trainingszeiten der AH Mannschaft

Training AH


Sommertraining (April - Oktober)

Ort: Rasenplatz Lötzbeuren
Trainingseit: Dienstags 18:30 (19:00)

Wintertraining (Oktober - Ende März)

Ort: Halle Landespolizeischule Hahn
Trainingszeit: Dienstags 19:00
 

Vorschau/Rückblick

Ergebnisse des vergangenen Wochenendes

Erste Mannschaft

TuS Kirchberg - SG Sohren I 3:2
Tore: Waldemar Stier, Johann Brecht

D-Jugend
JSG Biebernheim - JSG Niedersohren 2:3
Tore: Leonard Hilgert 3

Vorschau zum kommenden Spieltag 18.03.2012

SG Sohren I - SG Müllenbach 14:45 Uhr
SG Sohren II - SG Tiefenbach 12:30 Uhr

17.03.2012

SG Sohren III - Hahn II 17:30 Uhr


Außerdem spielt unsere D-Jugend am kommenden Wochenende auf den Futsal Rheinlandmeisterschaften
in Mayen. Sie konnten sich dadurch qualifizieren, indem das Team einen tollen zweiten Platz hinter dem JFV Rhein-Hunsrück bei der Hallenkreismeisterschaft erlangte.
 

Es ist Derbyzeit

Vorbericht aus der heutigen RHZ

TuS Kirchberg - SG Sohren/Niedersohren/Büchenbeuren.

Das Spitzenspiel des Spieltags steigt in Kirchberg, der Aufsteiger und Tabellenvierte empfängt den Tabellenführer. Das Hinspiel war mit 5:0 eine klare Angelegenheit für Sohren, ganz so einfach erwartet SG-Coach Ulli Weckmann das Spiel am Sonntag nicht: "Das Derby ist wie ein Pokalspiel und hat seine eigenen Gesetze. Wir werden das Spiel auf keinen Fall unterschätzen. Kirchberg spielt eine gute Saison, wir sind gewarnt." Beim 3:2-Auftaktsieg gegen Bremm taten sich die Sohrener lange Zeit schwer: "Spielerisch war da noch viel Luft nach oben, es war aber wichtig, mit einem Sieg aus der Winterpause zu kommen", meint Weckmann. Ihm fehlen Alexander Schleicher und Alexander Mähringer.


TuS-Trainer Peter Aßmann wird nur Peter Diel fehlen, trotz der 2:5-Niederlage gegen Unzenberg erkennt Aßmann viel Positives: "Wir haben am Sonntag einen großen Aufwand betrieben und trotz der Niederlage klasse trainiert. Die Mannschaft will die Niederlage vergessen machen und endlich einen Derbysieg." Gegen Unzenberg gab es zwei Pleiten auch das Hinspiel gegen Sohren ging verloren. Den Druck sieht Aßmann bei den Gästen: "Sohren steht oben, sie wollen aufsteigen und dürfen sich keine Niederlage erlauben."
 
Kreissparkasse Bohr Omnibusse DMC Metzgerei Doern Krankengymnastik Jakobs Reiseb´┐Żro Dreher Flycar Herbstreuter Porzellanhaus Kaefer Meinhardt Autohaus Scherer Versicherungsbüro Klaus R&ömer
Counter: