:: Spielberichte ::

Bericht aus der heutigen RHZ

SG Sohren/Niedersohren/Büchenbeuren - SG Nörtershausen/Udenhausen/Oppenhausen 4:2 (3:1).

Einen verdienten Sieg landete Sohren gegen den Tabellenvorletzten Nörtershausen, der nie in Gefahr geriet. "In der ersten Halbzeit waren wir schon überlegen, die zweite Halbzeit war noch deutlicher", kommentierte Sohrens Übungsleiter Oliver Schuch. Die Auswärtsniederlage musste auch Kollege Manfred Wolff neidlos eingestehen: "Wir haben Andreas Herdt nicht unter Kontrolle bekommen. Sie haben uns mit ihrer Offensive überfordert. Das Engagement war da, ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen." Für Nörtershausen ist bei sieben Punkten Rückstand auf das rettende Ufer und noch drei ausstehenden Partien der Zug so gut wie abgefahren.



Alle Berichte der Kreisliga A und auch der Kreisliga B finden sie unter


http://www.rhein-zeitung.de/sport/regionalsport/regionalsport-rhein-wied-ahr-eifel/kreisligen-hunsrueck-mosel.html

 

SGI gewinnt in der Eifel

SGI gewinnt in der Eifel Sohrens Johann Brecht zerlegt den SV Büchel

Kreisliga A Hunsrück/Mosel - Ohne Mühe setzte sich sich die SG Sohren im Nachholspiel der Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel beim Abstiegskandidaten SV Büchel mit 3:1 (2:0) durch. Alle Sohrener Tore schoss Johann Brecht (rechts), der mit 26 Treffern die Torschützenliste anführt. "Von Büchel habe ich mehr Kampf erwartet, sie haben uns das Spiel überlassen", sah SG-Coach Oliver Schuch einen ungefährdeten Gästesieg. Kollege Mike Ahlbrand hatte mit Personalsorgen zu kämpfen: "Die ersten 20 Minuten waren wir ebenbürtig, da hatten wir noch Luft."



Büchel: Wischmann - J. Berenz, Matuchno, Schmitt, Hees, Mönch (70. Pauly), Fuchs, Beck, D. Schneiders, F. Arnoldi, Peifer.

Sohren: Johnen - Neef, Winter, Schell, Kölzer (5. Müller), Hartmann, Mirenda, Schleicher, Adams (75. Fischer), Herdt, Brecht.

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Brecht (27., 38., 62.), 1:3 Eigentor (84.). sto


Infos unter: http://www.rhein-zeitung.de/sport/regionalsport/regionalsport-sued.html
 

Bericht aus der RHZ

Bericht aus der RHZ SG Sohren - SG Düngenheim 2:1 (1:0)



Im Duell der Mittelfeldteams behielt Sohren knapp, aber verdient die Oberhand. "Die Chancenverwertung war nicht so gut. Ansonsten hat die Einstellung heute mal wieder gestimmt", war Sohrens Trainer Oliver Schuch endlich wieder zufrieden. Die Niederlage, die auch noch höher hätte ausfallen, musste auch Gegenüber Thomas Schwall eingestehen. Dennoch war er nicht unzufrieden: "Kämpferisch hat alles gestimmt, ein großes Lob an die Mannschaft. Fußballerisch war ersatzgeschwächt nicht von allen ein Glanzlicht zu erwarten." Kurios: Düngenheims Stammkeeper Stefan Schröder spielte im Sturm und erzielte auch prompt den Gästetreffer.
 
Kreissparkasse Bohr Omnibusse DMC Metzgerei Doern Krankengymnastik Jakobs Reiseb´┐Żro Dreher Flycar Herbstreuter Porzellanhaus Kaefer Meinhardt Autohaus Scherer Versicherungsbüro Klaus R&ömer
Counter: