B-Junioren schaffen Aufstieg in die Leistungsklasse

(Kommentare: 0)

Ohne Punktverlust qualifiziert sich die U17 für die Leistungsklasse

 

In den letzten Jahren blieb der Jahrgang 1998/99 unserer JSG eher ohne Erfolg, umso überraschender erscheint die Abschlusstabelle der diesjährigen B-Junioren Kreisklasse Hunsrück.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen die zuletzt sehr starke Mannschaft aus Gemünden. Wir gerieten sehr früh in Rückstand, konnten uns, im Gegensatz zu den letzten Jahren, aber wieder fangen und erzielten überraschend einen 3:1-Heimerfolg.

Im zweiten von insgesamt 4 Spielen ging es gegen die JSG aus Bell, die bis zu diesem Zeitpunkt und auch in der Abschlusstabelle das Schlusslicht darstellt. Mit einem klaren 7-0 Auswärtserfolg übernahm man erneut die Tabellenspitze, es deutete sich an, dass dieses Jahr mit uns zu rechnen ist, wenn es um den Aufstieg geht.

Das dritte Spiel war wohl das "Spitzenspiel". Wir, der Tabellenführer aus Büchenbeuren, gegen die Kontrahenten aus Simmern. Beide hatten zu diesem Zeitpunkt der Saison 6 Punkte eingefahren, doch wir hatten ein leicht besseres Torverhältnis. Als man mitten in der ersten Halbzeit zurück lag, war die Enttäuschung groß. Mit großem Kampfgeist und einer tollen Mannschaftsleistung, gelang es uns aber auch in diesem Spiel das Blatt zu wenden und letztendlich mit einem glücklichen 2-1 vom Platz zu gehen. Damit war unser Aufstieg bereits perfekt, man konnte aber in der folgenden Woche in Horn gegen die JSG Oberkülztal-Alterkülz II noch den Kreismeistertitel erreichen. Hierzu war ein Sieg nötig.

Mit 4 Punkten aus 3 Spielen stand die gegnerische Mannschaft nicht besonders gut dar, konnte aber trotz dessen sehr gut mithalten und ging früh mit 1:0 in Führung. Aber auch an diesem Tag wendeten wir eine Niederlage ab und erzielten in Halbzeit 2 noch 3 Treffer, die uns nach dem Schlusspfiff endgültig den Grund zum Feiern gaben: Wir landeten letztendlich mit der maximalen Punktausbeute und lediglich drei Gegentoren auf Platz 1 und dürfen bald in der Leistungsklasse ran.


Besonderen Anteil an diesem Erfolg hat das Trainerduo Wladi Beregowez und Richard Herdt. Mit intensivem Training bauten sie eine starke Truppe auf und schafften es trotzdem uns immer wieder zu motivieren. Insgesamt haben sie es geschafft, eine echte Mannschaft zu formen und uns noch mehr Spaß am Fußball zu bereiten!

(Bericht: Julian Becker)


Die Mannschaft:
Sebastian Kunert, Moritz Weishaupt, Tommy Lee
Gronich, MaximilianSchulz, Julian Becker, Ibrahim Berisha, Tobias Krajczy, Adrian Rämmler, Christian Weimann, Luca Henn, Jimi Lee Gronich, Fabian Berisha, Arthur Fischer, Christopher Faust, Ramon Berisha, Sebastian Stein, Matthias Holzhausen

Trainer: Wladimir Beregowez, Richard Herdt

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben