SG I verspielt Sieg in letzter Minute

(Kommentare: 0)

SG Sohren - SSV Boppard 2:2 (2:1)


Auszug aus der Rhein-Zeitung vom 04.04.2016:

SG Sohren/Niedersohren/Büchenbeuren - SSV Boppard 2:2 (2:1)
Sohren lebt noch. Seit sieben Spieltagen hatte das Schlusslicht keinen Punkt mehr geholt. Nun landete die SG eine Überraschung gegen Boppard. Beim Gegner aus Boppard ärgerte man sich über die Punkteteilung. Trainer Rafael De Sousa sagte: "Wir haben die ganze Woche gepredigt, dass auch Sohren Punkte holen kann. So ist der Punktgewinn gegen Liebshausen II natürlich nichts mehr wert." Sohren arbeitete gut und ging nicht unverdient mit der Führung in die Pause. Erst in der Schlussminute konnte sich der Gast einen Punkt retten. Das musste auch de Sousa so ausdrücken: "Man muss schon sagen, dass es ein bisschen glücklich ist, wenn man in der 90. Minute ein Tor schießt. Aber wir waren in der letzten Viertelstunde deutlich überlegen und ich glaube, wenn das Spiel noch fünf Minuten länger geht, gewinnen wir."

Tore: 1:0 Gottfried (21.), 1:1 Zeiler (27.), 2:1 Gottfried (33.), 2:2 Flettner (90.)


Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-maenner-alle-meldungen/regionalsport-fussball-maenner-fussballverband-rheinland/regionalsport-fussball-maenner-kreisliga-b-hunsrueck-mosel_artikel,-Ober-Kostenz-Irmiter-Verletzung-ueberschattet-Partie-_arid,1465497.html

 

Hier geht es zu den Bildern vom Spiel...

Zurück

Einen Kommentar schreiben