SG II gewinnt Spitzenspiel in Gemünden

(Kommentare: 0)

Sieg bringt unsere "Zweite" auf Platz 3

 

 

Bei einer in den ersten 20 Minuten zerfahrenen Partie waren beide Mannschaften weit davon entfernt überhaupt ein Tor zu schießen. So war es auch eine Standartsituation in der 30. Minute, die die Gemündener nutzten, um in Führung zu gehen. Ein aus ca. 20 Metern geschossener Freistoß landete unhaltbar für unseren Keeper Richard Herdt in dem linken Winkel unseres Tores.

Diese Führung für die Heimmannschaft sollte aber nur 5 Minuten lang halten: Eine als Flanke gedachte Hereingabe von  Pascal Schell landete für den Gemündener Torwart völlig überraschend im Tornetz. Somit ging man mit einem gerechten 1:1 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war unsere „Zwote“ dem Führungstreffer näher als es der Gastgeber war. Die zweite Mannschaft ließ oft den Ball durch schöne Kombinationen in den eigenen Reihen laufen und erspielte sich dadurch einige Chancen. Allerdings gab es in der 75. Minute noch einmal einen gefährlichen Freistoß für Gemünden. Diesen konnte Richard Herdt jedoch mit einer Glanzparade parieren und hielt den - bis dato verdienten -  Punkt fest. Als sich beide Mannschaften schon mit einer Punkteteilung anfreundeten, war es ein schnell gespielter Konter der SG II, der mit einem aus eigener Hälfte geschossenen langen Ball von Andrej Eck eingeleitet wurde und zum Siegtreffer führte. Dabei wurde der Flugball mit einer Kopfballverlängerung von Maurice Drossé in den Lauf von Mirko „Tormaschine“ Konrad weitergeleitet. Dieser umkurvte anschließend geschickt den Abwehrspieler incl. Torwart und schob den Ball lässig zwischen Beide hindurch ins gegnerische Tor.

In den letzten noch zwei zu spielenden Minuten hatte unsere SG II sogar noch die Chance das Ergebnis auf 3:1 auszubauen, da Gemünden mit allen Spielern in unsere Hälfte stürmte und den Ball schnell im Aufbauspiel verlor. Leider setzte Mirko Konrad diese letzte Chance an den Pfosten, anstatt den in der Mitte besser positionierten Maurice Drossé anzuspielen, der das Spielgerät hätte nur noch ins Tor einschieben müssen.

Ein glücklicher jedoch verdienter Sieg bringt unsere Zweite Mannschaft nun den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga C. Nächste Woche spielt man zuhause gegen den zweitplatzierten Biebern II, dem man im Pokal noch mit 3:1 unterlag. Also gilt es da noch eine Rechnung zu begleichen.

 

Es spielten: Richard Herdt, Pascal Schell, Arthur Behrenz, Florian Gewehr (60.Min Maurice Drossé), Mario Neef, Artan Syla (75.Min Michael Schwenzel), Marcus Becker (85.Min Mirko Konrad), Andrej Eck, Viktor Maier, Eugen Kinsvater, Carlo Schneider

Tore: Pascal Schell, Mirko Konrad

Zurück

Einen Kommentar schreiben