SG I mit Kantersieg ins Achtelfinale

(Kommentare: 0)

 

Die Revanche ist geglückt, und wie!


Unsere Mannschaft ließ die 0:2 Niederlage vom Samstag völlig kalt. Stattdessen setzte man sich gegen denselben Gegner im Pokal furios mit 7:2 vor heimischen Publikum durch!
Christopher Faust brachte unser Team nach einer Viertelstunde in Führung. Die Rheinböllener konnten aber fünf Minuten später mit einem Doppelschlag das Spiel drehen. Wiederum keine fünf Minuten später sorgte Tobias Dechandt erneut für gleiche Verhältnisse. Es ging mit einem 2:2 in die Halbzeitpause.
Schon kurz nach Wiederanpfiff setzte unsere 11 den Gegner unter Druck und Jimi Gronich war es dann, der in der 48. Minute die Führung erzielte. Dann ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von 13 Minuten spielte sich unsere Mannschaft regelrecht in einen Rausch. Durch weitere Tore von Christopher Faust und Jimi Gronich stand es nach 61 Minuten 6:2.
Der Gegner war sichtlich bedient und fand zu keinem Zeitpunkt mehr zurück in das Spiel.
Den Schlusspunkt setzte Eric Kupp, der einen Ball perfekt ins lange Eck schlenzte.
Mit diesem Kantersieg steht man nun im Achtelfinale des Kreispokals. Der Gegner steht noch nicht fest.
Mit dieser Leistung im Rücken und viel Selbstvertrauen im Gepäck geht es nun am Samstag ins Derby gegen die SG Hunsrückhöhe!

Zurück

Einen Kommentar schreiben