Historie

  • 1983 Im Gasthaus Jorewitz (Niedersohren) organisieren Spieler des TuS Sohren (12. B-Klasse) und des SV Niedersohren (6. B-Klasse) die neue Spielgemeinschaft und setzen die Gründung der SG Sohren/Niedersohren in ihren Vereinen durch.
  • 1983-1985 Trainer: Wolfgang Jäger
  • 1985-1988 Trainer: Hans-Joachim Mikolajcak (Büchenbeuren)
  • 1987/1988 Abstieg in die C-Klasse
  • 1988-1990 Trainer: Hans Gilcher (Rhaunen)
  • 1988/1989 Eine neue Spielergeneration mit Dirk Schmittinger, Michael „Pferdi“ Baum, Thorsten Schukowsky, Heiko Gewehr, Norbert Kühn, Dieter Scherer, Jörg Gutenberger schafft den Wiederaufstieg in die B-Klasse
  • 1990/1991 Anfang 1991 übernimmt Leo Poss als Interimstrainer die Mannschaft und bewahrt so die SG vor der drohenden Auflösung. Es ist der Startschuss für die bislang sportlich erfolgreichste Zeit der SG.
  • 1991-1992 Trainer: Armin Kuczinski (Sohren)
  • 1991/1992 Die SG wird Kreispokalsieger durch ein 5:2 gegen die Spvgg Klotten. Überragend das Sturmduo Norbert Kühn (4 Tore) und Armin Kuczinski (1 Tor).
  • 1992-1994 Trainer: Leo Poss (Sohren)
  • 1992/1993 Die SG wird Meister der B-Klasse und schafft somit den Aufstieg in die A-Klasse. Außerdem wurde der Kreispokal erfolgreich verteidigt.
  • 1994-1996 Trainer: Wolfhard Rode (Kirchberg)
  • 1994/1995: Im zweiten Jahr in der A-Klasse wird die SG Meister und steigt in die Bezirksliga West auf.
  • 1995/1996 Die SG wird um den TuS Büchenbeuren erweitert.
  • 1996-1997 Trainer: Gregor Steffes (Horath)
  • 1995/1996 Auch dank des reaktivierten Armin Kuczinski schafft die SG mit dem 9. Platz den Klassenerhalt in der Bezirksliga.
  • 1997 Trainer: Heinz Hieke (Traben-Trarbach)
  • 1996/1997 Die SG steigt aus der Bezirksliga Mitte als Tabellenvierzehnter in die A-Klasse ab.
  • 1997/1998 Trainer: Andreas Endres (Rhaunen) / Wolfhard Rode (Kirchberg)
  • 1997/1998 Abstieg durch die Relegation in die B-Klasse
  • 1998/1999 Trainer: Armin Kuscinski
  • 1998/1999 Die SG wird Zweiter der B-Klasse, verpasst den Aufstieg in der Relegation.
  • 1999-2004 Trainer: Achim Casper (Simmern)
  • 1999/2000 Die SG wird nur 8. in der B-Klasse – gewinnt aber durch zwei Tore von Achim Casper den Kreispokal gegen Emmelshausen II mit 2:1.
  • 2000/2001 Die SG wird Meister und Kreismeister der B-Klasse und steigt in die A-Klasse auf. Zudem scheitert man beim Hallenmasters erst im Finale am Verbandsligisten TuS Argenthal mit 1:2. Heiko Gewehr wird mit 8 Toren Torschützenkönig.
  • 2001/2002 Die SG I gewinnt die Hallenkreismeisterschaft in der neuen Halle der Regionalen Schule in Sohren durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen Emmelshausen II. Die SG II steigt als Viertplatzierter der C-Klasse über die Relegation in die B-Klasse auf.
  • 2002/2003 Die SG wird Kreispokalsieger durch ein 4:0 gegen Argenthal II in Büchenbeuren.
  • 2003/2004 Die SG wird 3. der A-Klasse.
  • 2004/2005 Trainer: Gernot Ruof (Rheinböllen) / Wolfhard Rode (Kirchberg), Dirk Schmittinger (Sohren)
  • 2004/2005 Die SG wiederholt den 3. Platz in der A-Klasse und wird Hallenkreismeister durch ein 2:0 gegen Boppard in Boppard.
  • 2005- jetzt Trainer: Gregor Steffes (Horath)
  • 2005/2006 Die SG wird 4. in der A-Klasse und Hallenkreismeister – allerdings die SG II. Das Kreispokalfinale wird gegen den KL-A-Meister aus Biebern in Gemünden mit 1:2 verloren.
  • 10/2007-05/2008 Wolfhard Rode (Kirchberg), Dirk Schmittinger übernehmen das Traineramt wieder nach der Trennung von Gregor Steffes und werden am Ende 5. in der KL A Hunsrück/Mosel und natürlich: Hallenkreismeister (in Simmern)
  • 2008/2009 Trainer: Patrik Welches (Mörschbach), 4. Platz KL A, Hallenkreismeister (in Boppard), Pokalendspiel geht mit 0:6 gegen die SG Simmern in Kirchberg (Schulstadion) verloren
  • 2009-2011 Trainer: Oliver Schuch (Sohren) übernimmt nach zwei Jahren 2. Mannschaft (inkl. Aufstieg in die KL B) die erste Mannschaft seines Heimatvereins; gleichzeitig übernimmt Harald Jakobi die zweite Mannschaft der SG
  • 2009/2010 6. Platz Kreisliga A Hunsrück/Mosel, Hallenkreismeister in Boppard, SG II steigt aus der B-Klasse wieder in die C-Liga ab
  • 2011/2012 Ulli Weckmann (Belg) übernimmt die SG Sohren I und wird in seinem ersten Jahr 2. in der A-Klasse Hunsrück/Mosel. Außerdem wird die SG I zweiter Sieger beim Hallenmasters des Kreises Hunsrück-Mosel nach einer Niederlage im 7m-Schießen gegen Emmelshausen. Ein erster Platz bleibt jedoch uns vorbehalten – in der Fairnesstabelle der Kreisliga A.  Klaus Rämmler trainiert die SG II bis zur Winterpause, ab da übernimmt Leo Poss.
  • Erstmals nimmt auch eine Damenmannschaft am Spielbetrieb teil und wird auf Anhieb 4. in der Bezirksliga (Trainer: Martin Jung, Traben-Trarbach).
  • 2012/2013 Die SG I wird unter Ulli Weckmann wieder 2. in der A-Klasse und wiederholt auch den 1. Platz in der Fairnesstabelle. Beim Hallenmasters konnten wir uns sogar steigern und zum ersten Mal den Titel nach Sohren holen (im Siebenmeterschießen gegen Rheinlandligist FC Karbach).
  • 2013/2014 Aufgrund einiger Abgänge muss die dritte Mannschaft abgemeldet werden. Die aktuellen Trainer sind Ulli Weckmann (SG I), Marco Kniel (SG II) und Udo Baderschneider (Frauen).